Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Herzlich Willkommen

beim Heimat & Kulturverein Gerlachsheim.
Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen einen schönen Aufenthalt.

Gerlachsheim ist reich an Geschichte, besitzt wertvolle Denkmäler, hat schützenswerte Bauwerke, liegt in einer reizvollen Landschaft. Dies möchten wir erhalten, um unseren Nachfahren, unserer Jugend, unseren Kindern eine Heimat zu geben die intakt ist. Aus diesem Grund ist ein starker Verein notwendig, der dies alles schützt und erhält.

Vielen Dank für den Besuch unserer Website.

Wenn Sie uns eine Spende zukommen lassen wollen, hier unsere Bankverbindung:
Sparkasse Tauberfranken
Bankleitzahl: 673 525 65
Kontonummer: 41 30 09 2
Vielen Dank.

Bericht zu Spass auf der Gass

Spass auf der Gass – unter diesem Motto startete am Freitagnachmittag das erste Mal dieses Fest. Im letzten Herbst haben die beiden Initiatoren Hermann Schnurr und Harald Hammer alle Gerlachsheimer Vereine angesprochen und die Idee für dieses neue Fest vorgeschlagen. Die fünf beteiligten Vereine verbuchen dieses Fest als einen tollen Erfolg. Im Vorfeld war allen klar, dass die Resonanz auf dieses Fest nicht abzuschätzen war. Umso mehr hat sich die lange Vorbereitung, die zahlreichen Sitzungen der beteiligten Vereine, bezahlt gemacht. Auch die enge Abstimmung von Speisen und Getränken, das Programm um das Fest, sorgten dafür, dass bei vielen doch die Neugier geweckt wurde, das Leben in der Mühlgasse zu besuchen. Sicherlich, wurde dieser großartige Erfolg, von dem sehr angenehmen warmen Wetter positiv unterstützt.

Bereits am Freitagnachmittag warteten die Gerlachsheimer Grundschüler der Lindenschule auf Kinder um sie durch die Spielstrasse zu begleiten. Dass die aufgestellte Hüpfburg ebenfalls die Kinder magisch anzog, stand außer Frage. Eltern und Großeltern starteten von hier. Als weitere Attraktion, nicht nur für Kinder, auch für viele Erwachsene war der Schauwagen der Kreisjägervereinigung. Hier wanderten begeisterte Blicke über die Tiere und es wurde viele interessierte Fragen gestellt. Die Anglergemeinschaft empfing die Besucher und boten die ersten Leckereien. Etwas tiefer in der Gasse präsentierte sich der Obst- und Gartenbauverein. In der Mitte der Gasse befand sich nicht nur der zentrale Bierstand. Im Hof der Familie Fleuchaus herrschte gleich nach dem Start der größte Andrang, lockten doch Kaffee und Kuchen etliche Besucher in den Hof. Mit zunehmender Dauer verlagerte sich das Geschehen auf die Cocktailbar. Der Heimat- und Kulturverein hatte rund um die Mühle ihre Sitzplätze aufgebaut und bot die Speisen im Innenhof der Mühle. Am Ende der Gasse, oberhalb des Grünbachstrandes sorgte der Männergesangverein mit Most, Grünkernküchle und weiteren Leckereinen für einen harmonischen Schlußpunkt. In der Abenddämmerung sorgte die illuminierte Brücke, die Insel und die Gasse für eine besondere Wohlfühlatmosphäre und ließ die Gasse in einem neuen Licht erscheinen.

Die Eiersheimer Seilmacher begeisterten Groß und Klein, PiPete von der Mosel sorgte nicht nur mit seiner Musik für eine gute Stimmung in der Gasse, sondern erfreute sich bei den Kindern, mit den unterschiedlichsten Luftballonfiguren, die er mit wenigen Handgriffen hervorzauberte. Die Kangoo Jumps Gruppe sorgte am Samstag für eine abwechslungsreiche Schaueinlage. Auch Alois Kuhn war mit seiner Kutsche mit etlichen Teilnehmern unterwegs.

Das Fazit der Besucher von diesen beiden Tagen war durchweg positiv. Die einhellige Meinung die bei allen Vereinen ankam war, dieses Fest unbedingt zu wiederholen. Natürlich wird in den nächsten Wochen Bilanz gezogen aber der reibungslose Gesamtablauf, das gemeinsame Zusammenarbeiten kam bei allen Helfern gut an. Dass am Samstagabend alle Essensstände nicht mehr alle Essen anbieten konnten war auch der großen Resonanz geschuldet. Alle Vereine bedanken sich herzlich bei den Anwohnern der Mühlgasse, die nicht nur an diesen beiden Tagen persönliche Einschränkungen hinnehmen mussten, sondern auch während des Auf- und Abbaus, alle Vereine mit unterstützten. Der Dank gilt auch den Besuchern, die einen positiven Schub geleistet haben und die Vereinsarbeit damit auch mit ihrer Teilnahme unterstützen.

Bericht zum letzten Hofschoppenfest Gerlachsheim in den Fränkischen Nachrichten

GERLACHSHEIM. Bald ist es wieder soweit: Zum 16. Mal findet am Freitag, 28. Juli, ab 17 Uhr und am Samstag, 29. Juli, ab 17 Uhr das über die Gerlachsheimer Grenzen hinaus bekannte "Hofschoppenfest" im Weingut Günther statt ... weiterlesen

Bericht zur Bürgerstiftung Dorfmühle in den Fränkischen Nachrichten

Die Bürgerstiftung Lauda-Königshofen hat nun das Projekt Dorfmühle in Gerlachsheim finanziell unterstützt. Gerlachsheim. Nachdem die 2013 gegründete Bürgerstiftung Lauda-Königshofen ... weiterlesen